Denken Sie an Ihre Vorsorgetermine

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen ermöglichen die frühzeitige Erkennung von Krankheiten, um Sie rechtzeitig behandeln zu können.

Gerne erinnern wir Sie an Ihre Vorsorgetermine.

  • Als Endoprothesenträger (Ersatzgelenk, HTEP, KTEP etc.) muss einmal im Jahr eine Kontrolle und ggf. zusätzlich eine Röntgenkontrolle erfolgen
  • Die Knochendichte sollte bei Risiko für Osteoporose mindestens alle 2 Jahre mittels DEXA gemessen werden
  • Rheumapatienten müssen bei MTX-Einnahme alle 6 Wochen kontrolliert werden, dies geschieht nach Absprache mit dem Hausarzt wechselweise
  • Osteoporosemedikamente können bei Tablettenunverträglichkeit gepritzt werden, dies geschieht alle 3, 6 oder 12 Monate.

Melden Sie sich einfach mit unten stehendem Formular an, um rechtzeitig informiert zu werden.

Ja, ich gebe meine Zustimmung für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten – gemäß der Datenschutzerklärung – zur Bearbeitung und Beantwortung dieser Anfrage. *

* Pflichtfelder

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.